Delikt – Wahre Verbrechen aus Österreichs Süden

Zwölf Millionen Euro für sechs Seiten wertloses Papier

Episode Summary

Beim Weihnachtsfest zugesteckte Sparbücher, eine verscherbelte Landesbank, ein nutzloses "Gutachten" um 12 Millionen und "Patriotenrabatt": In dieser Folge von delikt tauchen wir am Beispiel von Josef Martinz und Jörg Haiders tief ein in den Kärntner Korruptionssumpf der 2000er-Jahre.